„make the healthy choice the easy choice"

Leistungsportfolio

Aus den folgenden angeführten Leistungen stellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Programm zusammen. Dieses ist auf Ihre Unternehmensziele abgestimmt und in Module gegliedert.

     I. Zielvereinbarung (terminlich und inhaltlich)

  1. Konzepterstellung zur erfolgreichen Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagement
    Programms im Unternehmen
  2. Kick off Meeting
  3. Projektmanagement











     II. Ist-Analyse des Gesundheitszustands der MitarbeiterInnen

  1. Gesundheitsstraße mit Lifestyle Gesundheitschecks
  2. Gesundheitszirkelmoderation
  3. MitarbeiterInnen Befragungen mit verschiedenen Tools
  4. Evaluierung der psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
  5. Herzratenvariabilitätsmessungen und Biofeedbacktraining mit Stresspräventionscoaching one2one
  6. Spineliner Wirbelsäulen Diagnostik und Therapie one2one












     III. Individueller Maßnahmenplan 

     Impulsvorträge im Unternehmen und extern

  1. Wirbelsäule/Bewegungsapparat/Medizin/Therapie
  2. Richtige Ernährung
  3. Bewegung/Sportwissenschaft
  4. Work-Life Balance, Stressprävention
  5. Arbeitspsychologie
  6. Familienbezogene Themen/Pflegethemen
  7. Raucherentwöhnung

     Interventionen und Workshops für Verhaltens- und Verhältnisprävention

  1. Spineliner Wirbelsäulen Diagnostik und Therapie one2one
  2. Biofeedbacktraining one2one
  3. Aktive Einheiten in der Gruppe indoor und outdoor
  4. Personal Coaching/Trainingstherapie
  5. Arbeitspsychologische (Beratung one2one, Supervision und Workshops/Seminare in der Kleingruppe)
  6. Ernährung one2one (Beratung, Erstellung eines persönlichen Ernährungsprogramms, Körperfettmessung)
  7. Ernährung in der Kleingruppe (Einkaufstouren, Ernährungsworkshops)
  8. Nichtraucherseminare in Kleingruppen
  9. Anonymisierte club lebenszeit Beratungshotline





























     IV. Evaluierung

  1. Ergebnisse der Maßnahmen sammeln, anonymisierte CRM – Dokumentation und Auswertung
  2. Kundenzufriedenheitsbefragung
  3. MitarbeiterInnen Befragung