BGF Gütesiegel-Auszeichnung für club lebenszeit

Für internationale Effizienz und Nachhaltigkeit prämiert

Das BGF Gütesiegel ist eine Auszeichnung für herausragende Leistungen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Diese wird vom Österreichischen Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung vergeben.

Als Preisträger setzt man Projekte um, die nachweislich effizient und nachhaltig sind und wendet internationale Qualitätsstandards an. Diese  Projekte folgen einem ganzheitlichen Konzept  dessen Qualitätssicherung orientiert sich an der Struktur, dem Prozess und dem Ergebnis. 

Im Rahmen des europäischen Netzwerkes für betriebliche Gesundheitsförderung (ÖNBGF) legen die Vertreter der Mitgliedsstaaten ausführliche Qualitätsanforderungen fest.  
 
15 Kriterien, die Qualität, Erfolg und eine nachhaltige Wirkung auf die Gesundheit des Unternehmens und deren Mitarbeiter bewirken:
  • Gesundheitsorientierte Unternehmenskultur
  • Aufbau von Strukturen
  • Festlegung von Verantwortlichkeit
  • Orientierung an Zielgruppen
  • Diagnoseinstrumente
  • Partizipation
  • Kommunikation
  • Verhältnisorientierung
  • Verhaltensorientierung
  • Gesundheitsorientierte Führung
  • Klare und messbare Ziele
  • Evaluation
  • Überprüfen der Zielerreichung
  • Sicherung der Nachhaltigkeit
  • Umsetzung des Projektkreislaufes